Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

F√ľr alle Bestellungen √ľber unseren Online-Shop gelten die nachfolgenden AGB. Unser Online-Shop richtet sich ausschlie√ülich an Verbraucher.

Verbraucher ist jede nat√ľrliche Person, die ein Rechtsgesch√§ft zu Zwecken abschlie√üt, die √ľberwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbst√§ndigen beruflichen T√§tigkeit zugerechnet werden k√∂nnen. Unternehmer ist eine nat√ľrliche oder juristische Person oder eine rechtsf√§hige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgesch√§fts in Aus√ľbung ihrer gewerblichen oder selbst√§ndigen beruflichen T√§tigkeit handelt.

2. Vertragspartner, Vertragsschluss, Korrekturmöglichkeiten

Der Kaufvertrag kommt zustande mit Ilona Fitz.

Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss √ľber diese Artikel ab. Sie k√∂nnen unsere Produkte zun√§chst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierf√ľr im Bestellablauf vorgesehenen und erl√§uterten Korrekturhilfen nutzen. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot √ľber die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Best√§tigung per E-Mail.

3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

Die f√ľr den Vertragsschluss zur Verf√ľgung stehende Sprache ist Deutsch.

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB in Textform zu. Den Vertragstext können Sie in unserem Kunden-Login einsehen.

4. Lieferbedingungen

Zuz√ľglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. N√§heres zur H√∂he der Versandkosten erfahren Sie bei den Angeboten.

Wir liefern nur im Versandweg. Eine Selbstabholung der Ware ist leider nicht möglich.

5. Bezahlung

In unserem Shop stehen Ihnen grunds√§tzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verf√ľgung:

PayPal
Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag √ľber PayPal bezahlen zu k√∂nnen, m√ľssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns best√§tigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgef√ľhrt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

PayPal Plus
Im Rahmen des Zahlungsdienstes PayPal Plus bieten wir Ihnen verschiedene Zahlungsmethoden als PayPal Services an. Sie werden auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Dort können Sie Ihre Zahlungsdaten angeben, die Verwendung Ihrer Daten durch PayPal und die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen.

Wenn Sie die Zahlungsart PayPal gew√§hlt haben, m√ľssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu k√∂nnen, dort registriert sein bzw. sich erst registrieren und mit Ihren Zugangsdaten legitimieren. Die Zahlungstransaktion wird von PayPal unmittelbar nach Best√§tigung der Zahlungsanweisung automatisch durchgef√ľhrt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Kreditkarte √ľber PayPal
Wenn Sie die Zahlungsart Kreditkarte gew√§hlt haben, m√ľssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu k√∂nnen, bei PayPal nicht registriert sein. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar nach Best√§tigung der Zahlungsanweisung und nach Ihrer Legitimation als rechtm√§√üiger Karteninhaber von Ihrem Kreditkartenunternehmen auf Aufforderung von PayPal durchgef√ľhrt und Ihre Karte belastet. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Lastschrift via PayPal
Wenn Sie die Zahlungsart Lastschrift gew√§hlt haben, m√ľssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu k√∂nnen, bei PayPal nicht registriert sein. Mit Best√§tigung der Zahlungsanweisung erteilen Sie PayPal ein Lastschriftmandat. √úber das Datum der Kontobelastung werden Sie von PayPal informiert (sog. Prenotification). Unter Einreichung des Lastschriftmandats unmittelbar nach Best√§tigung der Zahlungsanweisung fordert PayPal seine Bank zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durchgef√ľhrt und Ihr Konto belastet. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Rechnung via PayPal
Wenn Sie die Zahlungsart Rechnung gew√§hlt haben, m√ľssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu k√∂nnen, bei PayPal nicht registriert sein. Nach erfolgreicher Adress- und Bonit√§tspr√ľfung und Abgabe der Bestellung treten wir unsere Forderung an PayPal ab. Sie k√∂nnen in diesem Fall nur an PayPal mit schuldbefreiender Wirkung leisten. F√ľr die Zahlungsabwicklung √ľber PayPal gelten ‚Äď erg√§nzend zu unseren AGB ‚Äď die AGB und die Datenschutzerkl√§rung von PayPal. Weitere Informationen und die vollst√§ndigen AGB von PayPal zum Rechnungskauf finden Sie hier.

Sofort by klarna
Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters Sofort GmbH weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag √ľber Sofort bezahlen zu k√∂nnen, m√ľssen Sie √ľber ein f√ľr Online-Banking freigeschaltetes Bankkonto verf√ľgen, sich entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns best√§tigen. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar danach von Sofort durchgef√ľhrt und Ihr Konto belastet.

6. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

7. Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Transportsch√§den angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte m√∂glichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverz√ľglich Kontakt zu uns auf. Die Vers√§umung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat f√ľr Ihre gesetzlichen Anspr√ľche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gew√§hrleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Anspr√ľche gegen√ľber dem Frachtf√ľhrer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu k√∂nnen.

8. Gewährleistung und Garantien

Soweit nicht nachstehend ausdr√ľcklich anders vereinbart, gilt das gesetzliche M√§ngelhaftungsrecht.
Bei gebrauchten Waren gilt: wenn der Mangel nach Ablauf eines Jahres ab Ablieferung der Ware auftritt, sind die M√§ngelanspr√ľche ausgeschlossen. M√§ngel, die innerhalb eines Jahres ab Ablieferung der Ware auftreten, k√∂nnen im Rahmen der gesetzlichen Verj√§hrungsfrist von zwei Jahren ab Ablieferung der Ware geltend gemacht werden.
Die vorstehenden Einschr√§nkungen und Fristverk√ľrzungen gelten nicht f√ľr Anspr√ľche aufgrund von Sch√§den, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erf√ľllungsgehilfen verursacht wurden
‚ÄĘ bei Verletzung des Lebens, des K√∂rpers oder der Gesundheit
‚ÄĘ bei vors√§tzlicher oder grob fahrl√§ssiger Pflichtverletzung sowie Arglist
‚ÄĘ bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erf√ľllung die ordnungsgem√§√üe Durchf√ľhrung des Vertrages √ľberhaupt erst erm√∂glicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelm√§√üig vertrauen darf (Kardinalpflichten)
‚ÄĘ im Rahmen eines Garantieversprechens, soweit vereinbart oder
‚ÄĘ soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes er√∂ffnet ist.
Informationen zu gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue Bedingungen finden Sie jeweils beim Produkt und auf besonderen Informationsseiten im Online-Shop.

9. Haftung

F√ľr Anspr√ľche aufgrund von Sch√§den, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erf√ľllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschr√§nkt
‚ÄĘ bei Verletzung des Lebens, des K√∂rpers oder der Gesundheit
‚ÄĘ bei vors√§tzlicher oder grob fahrl√§ssiger Pflichtverletzung
‚ÄĘ bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder
‚ÄĘ soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes er√∂ffnet ist.
Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erf√ľllung die ordnungsgem√§√üe Durchf√ľhrung des Vertrages √ľberhaupt erst erm√∂glicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelm√§√üig vertrauen darf, (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrl√§ssigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erf√ľllungsgehilfen ist die Haftung der H√∂he nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss.
Im √úbrigen sind Anspr√ľche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

10. Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.